Kognitive Fähigkeiten durch frühen Programmierunterricht

Main content

Forscherin: Dr. Esther Ziegler

Computerbasierte Geräte und automatisierte Prozesse sind allgegenwärtig in unserem Leben. Nur eine Minderheit der Leute versteht jedoch die darunterliegenden Informatikkonzepte. In den meisten westlichen Ländern spielt Informatik nur eine geringe Rolle im Lehrplan, obwohl ein hoher Bedarf an Informatik- und Softwareingenieuren besteht.

Wir untersuchen, ob ein früher Informatikunterricht mit Programmieren das Interesse und die spätere Berufswahl in der Informatik fördert. Es interessiert uns auch der Einfluss des frühen Programmierunterrichts auf ein weites Spektrum an allgemeinen kognitiven Fähigkeiten, wie zum Beispiel Metakognition, schlussfolgerndes Denken, mathematisches Problemlösen, visuell-räumliche und diagrammatische Fähigkeiten und komplexe Problemlösefähigkeiten.

 
 
URL der Seite: http://www.ifvll.ethz.ch/forschung/kognitive-faehigkeiten1.html
Fri Mar 24 22:55:15 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich