Wirksamkeitsvergleich von Indoor und Outdoor Unterricht

Main content

Forscher: Andreas Imhof

Unterricht ausserhalb des Klassenzimmers in der Natur (Outdoor Unterricht) gilt als effiziente Massnahme, um Schülerinnen und Schülern Inhalte zu vermitteln. Allerdings existiert bisher wenig empirische Evidenz für die Wirksamkeit von Outdoor Unterricht in der Natur verglichen mit Unterricht im Schulzimmer (Indoor). Um die Wirksamkeit von Outdoor Unterricht bestimmen zu können, müssen die Auswirkungen des Unterrichts und die Auswirkungen des Lernorts experimentell differenziert werden.

Um die Auswirkungen des Unterrichts und des Lernorts bestimmen zu können, wurde eine quasiexperimentelle Interventionsstudie mit Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Primarstufe durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten eine Projektwoche zum Thema Klimawandel, deren Inhalten nach didaktischen Prinzipien des Bildungskonzeptes Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) ausgearbeitet wurden. Zwei Experimentalgruppen (In- und Outdoor) und eine Kontrollgruppe wurden an drei Messzeitpunkten (Prä-, Post-, Follow-up) bezüglich ihrem Umweltwissen, ihrer Umwelteinstellung und ihrer Handlungsmotivation getestet. Zur Messung der abhängigen Variablen Umwelteinstellung und Handlungsmotivation wurden bestehende Fragebogen verwendet. Die als relevant erachteten intervenierende Variablen Wohlbefinden und Lernmotivation wurden während den Projektwochen erhoben.

 
 
URL der Seite: http://www.ifvll.ethz.ch/forschung/wirksamkeitsvergleich-von-umweltunterricht.html
Fri Apr 28 02:35:47 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich